Markenerfolg bei B2B

Branding für Business to Business

Starke und flexible Marken können
heute individuell und in unterschiedlichem
Detailgrad kommunizieren. Das hilft
gerade Unternehmen im B2B.

Vertrauen und Kompetenz

Die Märkte sind im Wandel: Verkürzung der Produkt-Lebenszyklen, Liberalisierung, Deregulierung und Globalisierung der Märkte, Standardisierung und Normierung über Ländergrenzen hinweg und eine transparente Vergleichbarkeit stellt heute neue Anforderungen an die Kommunikation. Wer heute mit ehrlicher Emotion seine Leistungsvorteile sowohl stringent, als auch sehr individuell und in unterschiedlichem Detailgrad erzählt, setzt sich vom Mitbewerb ab und kann seine Gewinne optimieren.

Neue Kundengruppen

Unternehmen, die eine moderne Markenstrategie vorweisen können, genießen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil in einem immer globaler werdenden Markt. Internationale Kundengewinnung war früher nur international vernetzten Konzernen und sehr ressourcenstarken Unternehmen möglich. Heute können alle Unternehmen individuell und angepasst kommunizieren und Spezialisten in allen Bereichen haben die Möglichkeit ihre Produkte und Services transparent zu bewerben. Im Internet erreichen sie Kunden, die schon Interesse an ihrer Thematik haben. Besonders neue Märkte können so erschlossen werden. Der Schlüssel ist eine klare Strategie, die sowohl analoge als auch neue digitale Kanäle sinnvoll bespielt. Gerade im digitalen Bereich können Produktvorteile in jeder nötigen Detailtiefe und in Echtzeit angeboten werden. Meist ist also ein Ausbau der digitalen Kommunikation und eine enge Verzahnung mit klassischen Kanälen sinnvoll. Brand Wien hilft neue Möglichkeiten auszuloten und sinnvolle Investitionsempfehlungen für ihren individuellen Fall zu geben. Dabei haben wir kein blindes Vertrauen in neue Techniken, sondern eine langjährige Erfahrung kombiniert mit Wissen über die neuesten Optionen.

Inbound im Fokus

Ihre Kunden haben meist schon eine Vorstellung davon, was sie wollen. Es gilt Vertrauen aufzubauen und eine langfristige Beziehung zu etablieren. Stringente Markenarbeit ist dabei der wesentliche Stützpfeiler. Damit werden sie im richtigen Moment vom Kunden nicht nur gefunden, sondern bleiben in regelmäßigem Kontakt. Der Einkaufsprozess hat sich auch im B2B radikal gewandelt. Während Einkäufer früher vor allem traditionelle Quellen verwendeten, nutzen mittlerweile 94% das Internet zur Suche nach dem passenden Lieferanten. Suchmaschinen bieten mehr Möglichkeiten des Vergleichs und so ist es umso wichtiger im direkten Vergleich hervorzustechen und eine individuelle Marken-Story zu erzählen. Für eine gute Sichtbarkeit im Netz ist auch ein gutes Ranking und eine umfassende Präsenz auf den richtigen Plattformen notwendig. Die Kommunikation ist für Unternehmen im Bereich B2B heute komplexer, aber auch erfolgsversprechender, weil es dank Zielgruppen-genauer Ansprache weniger Streuverluste gibt.

Wenn Sie mehr wissen wollen,
kontaktieren Sie Klaus Hofegger
unter: 0699 / 19207881 oder
klaus.hofegger@brand.wien